Caesar – Tyrann oder Retter?

asterix caesar sw

Jedes Kind kennt ihn – Caesar, den Eroberer Galliens, den Feldherrn, den Diktator mit Lorbeerkranz aus Asterix und Obelix. Doch stimmt dieses Bild? War er so arrogant und brutal? Schwer zu sagen, es ist eine Frage des Standpunktes. Aus Sicht der Besiegten mag es stimmen. Doch das Volk von Rom verehrte ihn als Retter vor den Feinden. Doch wo ist er hin, der Glaube an den Retter, den göttlichen Vater im Himmel, den Pantokrator?

Im Jahr 2001 führte ich ein Interview mit dem Sprachforscher und Philosophen Francesco Carotta welches in der Zeitschrift ZeitGeist mit dem Titel „Auf den Spuren des historischen Jesus“ veröffentlicht wurde.

Was zuerst wie ein neuer Jux im Stile von „Jesus starb in Kaschmir“ oder „Das erfundene Mittelalter“ klang, wurde schnell zu einer faktenreichen Aufdeckung und faszinierenden Zeitreise in die Anfänge des Christentums und das Ende der römischen Republik. Bis heute finden sich immer neue Belege für den wahren Ursprung des Glaubens an den Vater, den Sohn und den ominösen heiligen Geist. Erforschen Sie auf diesen Seiten den Ursprung der römisch-katholischen Kirche mit ihren alten Ritualen und Symbolen. Was blieb übrig vom Kaiserkult?

Lesen Sie als Einstieg das Interview aus dem Jahr 2001 zum Buch von Francesco Carotta „War Jesus Caesar?“ mit einem Klick auf das Bild:

Advertisements